Der Journalisten-Report I

Österreichs Medien und ihre Macher.
Eine empirische Erhebung

Der Journalisten-Report I

Österreichs Journalisten - wer sie sind:
Über Rolle, Aufgabe und Arbeit von Journalisten wird gerne diskutiert und auch polemisiert. Erstmals gibt es nun auch systematisch erhobene Daten über Österreichs Medienmacher: Wie viele Journalistinnen und Journalisten gibt es? Wo und wie arbeiten sie? Was unterscheidet Männer und Frauen in diesem Beruf? Haben Journalisten ein Studium abgeschlossen? Ausgehend von den soziodemographischen Merkmalen der österreichischen Journalistinnen und Journalisten, welche in einer Gesamterhebung erstmals vollständig erfasst wurden, beschreiben die AutorInnen im vorliegenden Band die Charakteristika des Berufsstandes.

Österreichs Journalisten - wo sie arbeiten:
Der österreichische Medienmarkt weist einige Besonderheiten auf: hohe Konzentration bei den Eigentumsverhältnissen, ein schwach ausgeprägter dualer Markt im Elektroniksektor. Das Buch gibt einen Überblick über Status und Trends im österreichischen Medienmarkt und über die Bedeutung von Medien als politischer Faktor, ökonomische Größe und Berufsfeld der Journalisten.

Der Journalisten-Report kann bei facultas.wuv bestellt werden.

Eine Zusammenfassung des Journalisten-Report I in englischer Sprache finden Sie hier.

  • Inhaltsverzeichnis "Journalisten-Report I" (PDF)
  • Auszug aus "Journalisten-Report I" (Kap. 7: Frauen im Journalismus)


  •