Journalisten-Report I-IV zum Download

17. Dezember 2018
Ab sofort steht auch unsere Studie über MedienmanagerInnen in Österreich kostenlos zur Verfügung.
In der Medienhaus Wien-Reihe über JournalistInnen und Journalismus in Österreich erschien 2017 der fünfte Band. Erstmals in englischer Sprache, denn anlässlich des in Wien stattfindenden Global Editors Network-Summit wurde das Buch an rund 1.000 internationale MedienmanagerInnen und JournalistInnen verteilt.

Nach dem Journalisten-Report I ("Österreichs Medien und ihre Macher. Eine empirische Erhebung"), dem Journalisten-Report II ("Österreichs Medienmacher und ihre Motive. Eine repräsentative Befragung") und dem Journalisten-Report III steht nun für alle Interessierten auch der 4. Band der Reihe zum kostenlosen Download bereit. Der Journalisten-Report IV aus dem Jahr 2013 beschreibt die MedienmanagerInnen unseres Landes. Wie ticken sie, wem fühlen sie sich in ihrer Arbeit verpflichtet? Welchen heimischen Medienmarken schreiben sie den größten Einfluss auf die politische Agenda zu und wie stehen sie bestimmten Entwicklungen in den Medien gegenüber? Zusätzlich liefert der JR IV natürlich zahlreiche soziodemographische Daten zur Berufsgruppe.

Weiterführende Informationen zum neuesten "Journalism Report V: Innovation and Transition" finden Sie hier.




« zurück