MHW-Newsroom-Expertise für ORF Publikumsrat

9. März 2015
Andy Kaltenbrunner spricht am 19. März beim Studientag am Küniglberg über internationale Newsroom-Projekte und was der ORF daraus lernen kann.
Der geplante Newsroom ist derzeit wohl das heftigst diskutierte Thema beim ORF. Auch der Publikumsrat will sich bei seinem Studientag am 19. März damit befassen. Allerdings möchten die VeranstalterInnen das Thema in einen größeren Zusammenhang bringen und nicht nur das geplante ORF-Projekt vorstellen, sondern ganz generell über Arten von Newsrooms und wie sie die Arbeit von JournalistInnen verändern diskutieren.

Neben ORF-Generaldirektor Alexander Wrabetz und Stefan Ströbitzer, Leiter des Projekts "Multimedialer Newsroom ORF", referiert auch Medienhaus Wien-Geschäftsführer Andy Kaltenbrunner. Er wird internationale Newsrooms verschiedenster Medienunternehmen vorstellen und einen Fokus darauf richten, welche Lehren der ORF aus den Erfahrungen der anderen ziehen kann. Als vierter Redner ist Roland Scheble vom Bayrischen Rundfunk geladen, der über die Veränderungen sprechen wird, die der Newsroom im BR evoziert hat. Im Anschluss an die einzelnen Inputs wird es als Abschluss der Veranstaltung eine Diskussion mit allen vier Referenten geben.




« zurück